Was für uns spricht

Wir sind Trainer, Entwickler, Consultants und Speaker! Wir geben unser Projekt-Wissen weiter und sprechen auf Konferenzen, bloggen und veröffentlichen Fachartikel. Wir entwickeln aktiv OpenSource Komponenten. Wir sind die digitale Avantgarde!

mehr auf unserem Blog

Unsere Trainer

Unsere Trainer für Ihre erfolgreichen Schulungen sind Experten auf den Gebieten Angular und TypeScript.

Can Kattwinkel
Can Kattwinkel
Christoph Strauß
Christoph Strauß
Frederik von Berg
Frederik von Berg
Jan Blankenhorn
Jan Blankenhorn
Kai Henzler
Kai Henzler
Philipp Burgmer
Philipp Burgmer
Roman Roelofsen
Roman Roelofsen
Sascha Engmann
Sascha Engmann

Konferenzen

  • Deep Dive TypeScript und ein Ausblick in die Zukunft
    Roman Roelofsen @ FrOSCon 2018

    Die Sprache TypeScript hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung von Web-Anwendungen deutlich zu vereinfachen. Dafür wurde JavaScript mit einer statischen Typisierung und gängigen OOP-Features kombiniert. In den letzten Versionen wurde TypeScript um diverse fortschrittliche Features erweitert, wodurch sich TypeScript zu einer vollwertigen und eigenständigen Programmiersprache entwickelt hat, die über mehr Features als beispielsweise Java verfügt. Dieser Vortrag stellt die fortgeschrittenen Features detailliert vor. Jeder, der Intersection Types, Mapped Types oder non-nullable Types verstehen möchte, ist in diesem Vortrag genau richtig. Weiterhin werden zukünftige Sprach-Features vorgestellt.

    Talk
    Video
  • TypeScript 2.6 und die Zukunft
    Roman Roelofsen @ Karlsruher Entwicklertag 2018

    Die Sprache TypeScript hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung von Web-Anwendungen deutlich zu vereinfachen. Dafür wurde JavaScript mit einer statischen Typisierung und gängigen OOP-Features kombiniert. In den letzten Versionen wurde TypeScript um diverse fortschrittliche Features erweitert, wodurch sich TypeScript zu einer vollwertigen und eigenständigen Programmiersprache entwickelt hat, die über mehr Features als beispielsweise Java verfügt. Dieser Vortrag stellt die fortgeschrittenen Features detailliert vor. Jeder, der Intersection Types, Mapped Types oder non-nullable Types verstehen möchte, ist in diesem Vortrag genau richtig. Weiterhin werden zukünftige Sprach-Features vorgestellt.

    Slides
    Talk
  • Reaktive Programmierung für Browser-Anwendungen – eine Einführung in RxJS
    Roman Roelofsen @ JavaLand 2018

    In den letzten Jahren sind die Anforderungen an Webanwendungen deutlich gestiegen. Mittlerweile sind Rich Clients im Browser üblich, die ihren nativen Kollegen in nichts nachstehen dürfen. Besonders die Koordination der Serverkommunikation und der Benutzerinteraktion ist deutlich komplexer und bedarf einer guten Architektur. Besonders geeignet dafür scheinen Bibliotheken zu sein, die die Muster der "reaktiven Programmierung" abbilden: Flux/Redux, @angular-redux, Cycle.js oder die Universallösung RxJS.

    Slides
    Talk
  • TypeScript: From 0 to Hero
    Philipp Burgmer @ Angular Days 2018

    JavaScript ist durch den anhaltenden Boom von Web-Anwendungen zu einer der wichtigsten Sprachen der letzten Jahre geworden. Immer mehr und immer größere Anwendungen werden mit JavaScript entwickelt und gewartet werden. Doch eignet sich JavaScript dafür überhaupt? Unsere Erfahrung zeigt hier ganz klar: jein. JavaScript hat seine Stärken, aber auch ausgeprägte Schwächen, die gerade im Bereich professioneller Anwendungsentwickler zum Tragen kommen. TypeScript verspricht hier Besserung. In diesem Workshop fangen wir bei den Grundlagen an: Was ist TypeScript. Wie unterscheidet es sich von EcmaScript und welche Vorteile bringt das. Wie ist das Typ-System aufgebaut und wie wird mit dem EcmaScript Module System umgegangen. Wir schauen uns aber auch fortgeschrittene Themen wie Generics, Decorator, Union-Types und einiges mehr an. Danach ist jeder fit mit TypeScript loszulegen.

    Talk
  • TypeScript Basics
    Philipp Burgmer @ Angular Days 2017

    JavaScript ist durch den anhaltenden Boom von Web-Anwendungen zu einer der wichtigsten Sprachen der letzten Jahre geworden. Immer mehr und immer größere Anwendungen werden mit JavaScript entwickelt und gewartet. Doch eignet sich JavaScript dafür überhaupt? Unsere Erfahrung zeigt hier ganz klar: jein. JavaScript hat seine Stärken aber auch ausgeprägte Schwächen, die gerade im Bereich professioneller Anwendungsentwickler zum Tragen kommen. TypeScript verspricht hier Besserung.

    Talk
  • Alle lieben TypeScript – und Sie?
    Philipp Burgmer @ Angular Days 2017

    JavaScript ist durch den anhaltenden Boom von Web-Anwendungen zu einer der wichtigsten Sprachen der letzten Jahre geworden. Immer mehr und immer größere Anwendungen werden mit JavaScript entwickelt und wollen gewartet werden. Doch eignet sich JavaScript dafür überhaupt? Unsere Erfahrung zeigt hier ganz klar: jein. JavaScript hat seine Stärken, aber auch ausgeprägte Schwächen, die gerade im Bereich professioneller Anwendungsentwickler zum Tragen kommen. TypeScript verspricht hier Besserung. In diesem Workshop zeige ich welche Vorteile TypeScript hat und wie es sinnvoll eingesetzt werden kann, nicht nur zusammen mit Angular 2 sondern auch mit AngularJS 1. Wo liegen die Stärken, und wo ist noch Luft nach oben?

    Talk
  • Client-Architekturen in Angular
    Philipp Burgmer @ JavaLand 2018 | Herbstcampus 2017

    Bei sogenannten Single-Page-Anwendungen werden oft viele Funktionen in den Client verlagert. Die letzten Jahre haben hier leider gezeigt, dass Frameworks wie Angular viele Freiheiten bei der Strukturierung und der Architektur lassen und sich viele Entwickler zu wenig Gedanken über über eben diese Punkte gemacht haben. Hier setzt zum Glück ein Umdenken ein. Es wird vermehrt über Pattern wie Redux gesprochen und man orientiert sich mehr an Best Practices. Außerdem spielen Themen wie Modularisierung und Komposition von unabhängig entwickelten Teilnwendungen im Zuge von Microservices eine Rolle.

    Talk
  • ReactiveX mit RxJava
    Jan Blankenhorn @ Java Forum Stuttgart 2017 | JCon 2017

    Netflix, Trello, Microsoft und viele weitere verwenden es: ReactiveX - das "Schweizer Taschenmesser" für die asynchrone und reaktive Programmierung. Inspiriert von der ReactiveX API wird Java 9 mit der Flow API (JSR 166) um eine reaktive API erweitert. Reaktive Programmierung scheint also der neue Trend in der Programmierung zu sein. Doch warum ist das so? Was bringt es, "reaktiv" zu programmieren und steht das in Konkurrenz zu bestehenden Lösungen? Dieser Vortrag führt in die reaktive Programmierung mit der ReactiveX Java-Implementierung RxJava ein. Dabei wird gezeigt, das ReactiveX nicht nur eine "simple" Bibliothek ist, die in den untersten Code-Stellen verborgen eingesetzt wird, sondern wie die gesamte Anwendungsarchitektur mit ReactiveX umgesetzt werden kann. Dabei werden besonders die Vorteile und Integrationsmöglichkeiten in aktuellen Anwendungen gezeigt.

    Slides
  • TypeScript - Endlich sauberer Code im Frontend
    Roman Roelofsen @ FrOSCon 2017

    Auch wenn JavaScript zurecht als "die Sprache der Web-Entwicklung" bezeichnet werden darf, fällt es doch schwer, sie heutzutage für Projekte einzusetzen. Ihre dynamische und schwache Typisierung erschwert die Entwicklung größerer Anwendungen deutlich und Programmierer vermissen korrektes Code-Completion und verlässliche Refactoring-Möglichkeiten in ihren IDEs. TypeScript erweitert JavaScript um statische Typisierung und verspricht dadurch, diese Probleme zu lösen: Module geben der Anwendungen eine Struktur, ein modernes Typensystem bildet APIs ab und der Compiler übersetzt zukünftige JavaScript Syntax, so dass wir sie in heutigen Browsern nutzen können.

    Talk
    Video
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Auf der Datenschutz Seite finden Sie informationen zum Widerspruch.